Erlangen | Einbrecher im Supermarktregal

Symbolbild

Die Erlanger Polizei hat heute Nacht einen Supermarkt-Einbrecher geschnappt. Mitten in der Nacht löst der Mann den Alarm aus. Als die Beamten den Laden in der Karl-Zucker-Straße umstellen, sehen sie, wie er seelenruhig die Einkaufstüten vollstopft. Dann fühlt er sich doch entdeckt und legt sich kurzerhand in ein Regal, um sich zu verstecken. Ob er sich nun als Keksrolle oder Dauerwurst getarnt hat, ist offen. Fakt ist: die Beamten haben ihn dann doch entdeckt und festgenommen.