Erlangen | Falschgeld auf dem Weihnachtsmarkt

Durch den Einsatz von Falschgeld haben zwei Betrüger auf einem Erlanger Weihnachtsmarkt mehrere Hundert Euro "echte" Beute gemacht. Die noch unbekannten Täter haben an verschiedenen Ständen auf dem Markt am Schloßplatz mit Blüten gezahlt, die von der Polizei danach sichergestellt wurden. Eine umfangreiche Fahndung nach den beiden Männern verlief leider ohne Erfolg. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen und warnt vor möglichen weiteren Versuchen, das Falschgeld auf Weihnachtsmärkten oder Geschäften in Umlauf zu bringen.