Erlangen | Finale auf der Bergkirchweih

 

Heute ist der letzte Tag der Bergkirchweih in Erlangen. Offizielle Besucherzahlen gibt es noch nicht, aber laut dem Bergreferenten, Konrad Beugel, wird es heuer wohl keine "Kerwa der Rekorde". Zum einen hat das Wetter nicht so gut mitgespielt wie letztes Jahr, zum anderen hat man auch die große Gegenveranstaltung "Rock im Park" an Pfingsten in Nürnberg gemerkt. Jetzt wird aber nochmal Gas gegeben zum Endspurt, bis dann heute Abend wieder das letzte Bierfass "zu Grabe getragen" wird. Bergreferent Beugel erklärt diese Tradition:

"Wir machen um 23:00 Uhr offiziell Schluss und dann sagt aber der Oberbürgermeister weil dann viele "buuuh" rufen, ok, dann verlängern wir nochmal für ein halbes Stündchen, also bis 23:30 Uhr. Und dann wird ein Bierfass durch die Menge getragen, oben in den Hang hinauf über die Keller. Das wird dann da eingegraben und dazu wird ein Musikstück gespielt und zwar das sehr bekannte Lied "Lilli Marleen"."

Aber Vorfreude ist eh die schönste Freude: die nächste Bergkirchweih startet am 28. Mai 2020.