Erlangen | Flüchtlinge auf der Ladefläche

Symbolbild

Bei dieser Ladung dürfte ein LKW-Fahrer bei Erlangen auch nicht schlecht gestaunt haben. Auf der Rastanlage Aurach-Nord nimmt er während seiner Pause Klopfgeräusche aus dem Laderaum seines LKWs wahr. Er alarmiert die Polizei. Die Beamten stellen zunächst die beschädigte Verplombung des Hängers fest. Dann kommt die klopfende Ladung zum Vorschein: Drei männliche Flüchtlinge, die nach ersten Ermittlungen wohl aus Afghanistan stammen. Die Beamten übergeben die drei Männer einer Aufnahmestelle für Flüchtlinge. Die Kripo Nürnberg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen.