Erlangen | Jobsorgen bei Siemensianern

Foto: Symbolbild

Viele Siemens-Mitarbeiter am Standort Erlangen fürchten um ihre Jobs. Heute will Konzernchef Joe Kaeser Details zu dem angekündigten Stellenabbau bekannt geben. Die Gewerkschaft IG Metall geht davon aus, dass bundesweit bis zu 5000 Stellen gestrichen werden könnten. Betroffen ist wohl vor allem die Kraftwerkssparte. Allein in Erlangen-Süd gibt es rund 2.300 Beschäftigte in diesem Bereich. Im Laufe des Nachmittags soll es erste Informationen geben. Außerdem ist für morgen in Erlangen eine Betriebsversammlung geplant.