Erlangen | Junge Frau durch Sturz gestorben

Immer wieder warnt die Polizei, nicht auf Gebäude zu klettern, in Erlangen ist es jetzt aber trotzdem zu einem tödlichen Sturz gekommen. Nach aktuellen Ermittlungsstand versucht eine 22-Jährige mit sechs Bekannten offenbar auf ein leerstehendes Gebäude zu klettern. Die Dachterrasse des Uni-Gebäudes befindet sich in der Walter-Flex-Straße/Ecke Henkestraße. Um dort hochzuklettern, benutzen sie eine zum Teil demontierte Nottreppe, die am Gebäude hängt. Plötzlich stürzt die 22-Jährige aber ab und stürzt acht Meter in die Tiefe. Ein Notarzt versorgt sie zwar noch vor Ort, allerdings stirbt sie dann wenig später im Krankenhaus. Die Erlanger Kripo hat jetzt die weiteren Ermittlungen übernommen.