Erlangen | Knallgeräusche bei Gedenkveranstaltung für Nazi-Opfer

Die Gedenkfeier zur Reichspogromnacht auf dem jüdischen Friedhof in Erlangen ist von einem Zwischenfall überschattet worden. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hören Knallgeräusche. Polizeibeamte fanden nördlich des Friedhofes sieben Hülsen von Platzpatronen. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob ein unmittelbarer Zusammenhang mit der Veranstaltung besteht, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Gedenkveranstaltung selbst verlief störungsfrei.