Erlangen | Mit 3,0 auf A3

Symbolbild

Autofahrer die auf der A3 bei Erlangen-Tennenlohe unterwegs waren, können von Glück reden, dass dort nicht mehr passiert ist. Mit satten 3,06 Promille ist ein 53-Jähriger dort unterwegs. Er fährt Schlangenlinien und braucht dabei sogar ganze zwei Fahrspuren. Auf Höhe Möhrendorf kann die Polizei den Mann dann aufhalten. Neben einem vollen Kasten Bier, finden die Beamten auch eine angetrunkene Bierflasche in der Mittelkonsole. Seinen Führerschein ist der Mann damit erstmal los. Außerdem kann er sich jetzt auf ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einstellen.