Erlangen | Nachbarschaftsstreit führt Polizei zu Rauschgift

Symbolbild

In Erlangen hat die Polizei jetzt einen großen Fund gemacht. Wie die Polizei mitteilt, werden die Beamten am Samstagabend (06.11.) zu einem Mehrfamilienhaus am Europakanal gerufen. Dort seien wohl zwei Männer im Alter von 31 und 51 Jahren vor ihren Wohnungen aufeinander losgegangen. Vor Ort mussten die beiden Streithähne durch die Beamten mit Zwang voneinander getrennt und gefesselt werden. So hat sich die Situation etwas beruhigen lassen. Doch damit ist der Polizeieinsatz noch lange nicht zu Ende. Michael Konrad, Pressesprecher der Polizei Mittelfranken:

Die Polizei beschlagnahmt das Rauschgift und leitet entsprechende Ermittlungen gegen die Männer ein.