Erlangen | Peinliche Panne

Symbolbild

In Erlangen ist es jetzt zu einer peinlichen Panne mit Stimmzetteln gekommen. Auf rund 120.000 Stimmzetteln ist der Nachname der Kandidatin Anna-Carina Häusler mit scharfem statt mit normalem "s" geschrieben. Darum muss die Stadt kurz vor der Bundestagswahl in gut zwei Wochen noch einmal 120.000 neue Stimmzettel drucken und auch verteilen. Sollten alle Stricke reißen und jemand bekommt nicht den korrigierten Stimmzettel, kann er oder sie aber auch mit der alten Version wählen gehen.