Erlangen | Radfahrer stirbt nach Sturz

Symbolbild

In Erlangen ist es zu einem tragischen Unfall gekommen, nach dem ein Radfahrer jetzt im Krankenhaus verstorben ist. Der 81-Jährige war auf einem Radweg in der Innenstadt unterwegs. Aus einer Tiefgarage kam ein Auto, die Fahrerin sieht den Radler und hält vor ihm an. Der 81-Jährige fährt zwar weiter, kommt kurz darauf aber ins Schlingern und stürzt. Er wird schwer verletzt und ist bewusstlos. Rettungskräfte können ihn vor Ort noch reanimieren und ins Krankenhaus bringen. Dort ist er einige Stunden später aber gestorben.