Erlangen | „Welcome to hell“

Dieses Motto ist seit den Krawallen rund um den G-20-Gipfel in Hamburg berühmt-berüchtigt. Hier bei uns in Erlangen ist unter dem Motto jetzt auch eine Demonstration für morgen angemeldet worden. Die Teilnehmer stammen vor allem aus dem Umkreis der sogenannten "Autonomen" und sie haben es wohl auf einen ganz bestimmten Politiker aus Franken abgesehen. Der Aufruf zur Demo im Internet trägt das Konterfei von Bayerns Innenminister, Joachim Herrmann. Er ist dort in einem Flammenmeer abgebildet, zusammen mit dem Motto "Welcome to hell". Erwartet werden in Erlangen rund 150 Teilnehmer, so die Polizei. Man sei aber gut vorbereitet und werde mit genügend Beamten vor Ort sein, so ein Polizeisprecher. Der Demonstrationszug geht am Samstagnachmittag durch die Innenstadt bis zur CSU-Geschäftsstelle in der Ludwig-Erhard-Straße.