Esbach | Protest mit Ballons

Foto: Symbolbild

Playmobil plant, wie berichtet, bei seinem Logistikzentrum nahe der A6 bei Herrieden ein neues Hochregallager. 40 Meter soll es hoch werden. Sehr zum Ärger der Anwohner aus dem benachbarten Örtchen Esbach. Deshalb gibt es heute um 16 Uhr eine Protest-Aktion:

Am geplanten Hochregallager soll ein Fesselballon in die Höhe von 30 oder 34 Meter aufsteigen. Dadurch will die Bürgerinitiative den Dialog zwischen Stadt und Unternehmen fördern und gleichzeitig die geplante Höhe des Hochregallagers simulieren, so Matthias Rank von der Bürgerinitiative "Heimat Herrieden".