Feucht | Gaffer auf der Autobahn: Innenminister lobt Polizisten

Innenminister Joachim Herrmann
©CSU-Fraktion/Joachim Herrmann

Nachdem es Gaffer bei dem tödlichen Lastwagenunfall auf der A6 am Kreuz Nürnberg-Süd gegeben hat, lobt der Innenminister nun die Aktion eines Polizeibeamten. Innenminister Joachim Herrmann hat den Beamten für sein Eingreifen gelobt. Das Verhalten vieler Gaffer sei unverschämt und unverantwortlich, so Herrmann. Dem Leiter der Verkehrspolizei Feucht war der Kragen geplatzt. Er hatte sich einen Gaffer zur Seite genommen und ihm angeboten, näher an die Unfallstelle zu kommen, um den toten Lastwagenfahrer zu sehen. Verkehrsminister Reichhart kündigte zudem an, den Pilotversuch mit Sichtschutzwänden zu verlängern. Diese kommen vor allem bei schweren Unfällen zum Einsatz.