Feucht | Langfinger erwischt und ausgewiesen

Symbolbild

Sie kamen aus Georgien um in Deutschland auf Diebestour zu gehen. Bei einer Verkehrskontrolle an der Rastanlage Feucht-West hatte die Polizei jetzt aber den richtigen Riecher. Die Beamten finden im Wagen der 40 und 44 Jahre alten Männer Beute im Wert von ca. 5.000 Euro. Darunter hochwertige Schuhe und Kleidungsstücke, sowie Damenhandtaschen und Kosmetikartikel. Einige Waren konnten verschiedenen Diebstählen in Rheinland-Pfalz zugeordnet werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und der Ausländerbehörde wurden die beiden georgischen Männer ausgewiesen. Das Strafverfahren gegen sie wird laut Polizei in Abwesenheit weiterbetrieben.