Feucht | Männer auf dem Hof

Symbolbild

Dass auch männliche Küken nützlich sein können, hat jetzt Helmut Rupprecht aus Moosbach festgestellt. Er entscheidet sich vor einiger Zeit dafür, die sogenannten Bruderhähne auf seinem Hof mit aufzuziehen. Da er schon immer Geflügel besitzt, verändert sich für ihn nicht viel. Denn er kann für die männlichen Küken die gleichen Ställe benutzen, wie für die weiblichen. Erst nach ein paar Wochen werden sie voneinander getrennt. Wie viele Bruderhähne im Jahr mit aufgezogen werden und wie das dann so grob abläuft, dazu Helmut Rupprecht:

Oft werden die männlichen Küken kurz nach der Geburt aussortiert und getötet. Bei Helmut Rupprecht dürfen sie jetzt, wie auch die weiblichen Küken, erwachsen werden.