Feucht | Tödlicher Unfall bei Feucht

Symbolbild

Ein Autofahrer ist auf der A9 bei Feucht ums Leben gekommen. Auf der Autobahn kam es deswegen zu einem kilometerlangen Stau. Laut Polizei will der Mann am Autobahndreieck Feucht auf die Tangente zur A73 abbiegen. In einer langgezogenen Linkskurve kommt er von der Straße ab und prallt in einem Waldstück gegen mehrere Bäume. Er starb noch am Unfallort. Feuerwehr und Polizeihubschrauber suchten dann noch die Umgebung ab, weil nicht klar war, ob der Mann alleine in dem Auto war. Es wurde aber keine weitere Person gefunden.