Feuchtwangen | Teurer LKW-Unfall sorgt für Behinderungen

Symbolbild

Bis 8 Uhr ist es heute zu Behinderungen im Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim gekommen. Der Grund: ein LKW-Fahrer kommt in der Nacht mit seinem Sattelzug von der Beschleunigungsspur ab, so die Polizei. Der Fahrer bleibt unverletzt, an seinem LKW allerdings entsteht ein Schaden von rund 100.000 Euro. Um den Sattelzug und die zwei geladenen Container zu bergen, muss eine Fachfirma anrücken.