Feuchtwangen | Auffahrunfall mit 35.000 Euro Schaden

Symbolbild

Ein Leichtverletzter und ein Schaden von gut 35.000 Euro - das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A6 am Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim. Ein Autofahrer muss abbremsen. Hinter ihm bringt dann ein anderer Autofahrer seinen Wagen ebenfalls noch zum Stehen. Doch einem 91-jährigen Autofahrer gelingt dieses Kunststück dann aber nicht mehr. Der Rentner fährt mit seinem Auto auf die beiden stehenden und schiebt sie zusammen. Der Rentner verletzt sich leicht an der Hand und muss behandelt werden. Ansonsten bleiben alle Beteiligten zum Glück unverletzt.