Feuchtwangen | Auftakt im Missbrauchsprozess

Foto: Radio 8

Am Ansbacher Landgericht beginnt heute ein mit Spannung erwarteter Prozess. Ein Feuchtwanger Arzt und Kreistagsmitglied soll seine eigenen Patientinnen sexuell missbraucht haben. Die Anklage spricht von über 100 Fällen. Bis zu fünf Jahre Haft drohen im Falle einer Verurteilung. Der Mann ist geständig. Trotzdem sind elf Zeugen geladen und sechs Verhandlungstage angesetzt. Als im Februar die Vorwürfe bekannt geworden waren, hatte er auch sein Kreistagsmandat niedergelegt.