Feuchtwangen | Austritte nach Streit

Foto: Symbolbild

Der 1. Bürgermeister und oberste Dienstherr der Feuerwehr Feuchtwangen, Patrick Ruh, hat bestätigt, dass auf den Streit der Feuchtwanger Feuerwehr bereits Austritte gefolgt sind. Der Streit brach nach der Wiederwahl des Kommandanten Carsten Halter aus. Dieser ist aufgrund der herrschenden Auseinandersetzungen wenige Tage später als Kommandant zurückgetreten. Nach dem Rücktritt Halters sind nun laut Ruh acht Personen aus der Feuchtwanger Feuerwehr ausgetreten.
Ruh darüber, ob die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr im Falle eines Brandes noch gewährleistet ist: Man haben insgesamt 80 Aktive, das konnte man auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr vor einigen Tagen auch sehen. Die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr sei gewährleistet. Man habe in den letzten Jahren einen deutlichen Zuwachs an aktiven Feuerwehrdienstleistenden gehabt, so dass man hier keine wesentlichen Schwierigkeiten habe, so Ruh.