Feuchtwangen | Betrunkene verursacht Unfall

Symbolbild

Diese Autofahrerin bei Feuchtwangen wäre wohl besser bei Apfelsaftschorle geblieben. Wie die Polizei berichtet fährt die Frau auf der B25 bei der Anschlussstelle Dorfgütingen in Richtung Rothenburg. Offenbar übersieht sie dabei ein anderes Auto, das gerade auf die Straße einbiegt und fährt ungebremst auf. Als die Polizei zur Unfallstelle kommt wird schnell klar, dass sie massiv betrunken ist. Ein Alkotest ergibt den stolzen Wert von 3,36 Promille. Die Fahrerin muss zur Blutentnahme, einen Führerschein können die Beamten nicht sicherstellen. Den hat sie wegen Alkohol am Steuer bereits vor wenigen Wochen abgegeben. Der Fahrer des anderen Autos wird bei dem Unfall leicht verletzt.