Feuchtwangen | Bilanz der Kreuzgangspiele

Foto: augenschein-design

"Ich kann's gar nicht glauben, aber es war unglaublich erfolgreich", das sagt Johannes Kaetzler – Intendant der Kreuzgangspiele Feuchtwangen. Am Abend gab es die letzte Vorstellung der Jubiläumsspielzeit „70 Jahre Kreuzgangspiele“. Rund 43.500 Besucher wurden gezählt. Damit bewegen sich die Kreuzgangspiele auf weiterhin hohem Niveau. Und das ist alles andere als selbstverständlich.

"Wir hatten ja einen anspruchsvollen Spielplan mit "Faust" und "Wie im Himmel". Da hatte ich nicht mit soviel Publikum gerechnet. Wir wollten in diesem Jahr eine Spielzeit machen, die auf die künstlerische Qualität einen hohen Wert legt. Weniger auf den Zuschauerzuspruch im Großen. Es ist tatsächlich so geworden, dass wir einen unglaublichen Zuschauerzuspruch hatten, mit den doch sehr schwierigen Stücken. Und dass dem so ist, das ist ein großer Triumph der Kreuzgangspiele", so Johannes Kaetzler.

Derzeit laufen bereits die Planungen für 2019. Unter anderem wird es großes Volkstheater mit der GEIERWALLY geben. Der Vorverkauf startet Mitte Oktober.