Feuchtwangen | E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Symbolbild

In Feuchtwangen ist der Besitzer eines E-Scooters jetzt gleich doppelt verboten unterwegs gewesen. Wie die Polizei berichtet, ist ein 22-jähriger am Samstagmittag mit seinem Scooter in der Dinkelsbühler Straße unterwegs. Dort hält ihn dann eine Streife auf, da ein Versicherungskennzeichen für das Gefährt fehlt. Doch damit noch nicht alles. Die Beamten bemerken, dass der junge Mann offenbar Drogen konsumiert haben muss. Ein Drogenschnelltest bestätigt den Verdacht. Eine Blutentnahme wird durchgeführt. Der 22-jährige muss sich jetzt in einem entsprechenden Verfahren verantworten.