Feuchtwangen | Erste Abendpremiere der Kreuzgangspiele – „Im weißen Rössl“

© Forster

Die Kreuzgangspiele in Feuchtwangen gehen aufs Ganze: Mit dem Musical „Im weißen Rössl“ will das Freilichttheater sein Publikum begeistern und ins Theater zurückholen. Nach zwei durch Corona geprägten Spielzeiten soll nun wieder befreit aufgespielt werden. Das Stück wurde vor rund 100 Jahren uraufgeführt, schnell aber von den Nazis verboten. Ein Mitautor hatte jüdische Wurzeln, die Handlung wurde als „entartet“ eingestuft. Mit ein Grund, das Stück in Feuchtwangen auf den Spielplan zu setzen, so Regisseur und Intendant Johannes Kaetzler:

Spielplaninfos finden Sie auf kreuzgangspiele.de