Feuchtwangen | Fallobst für den guten Zweck

Symbolbild

Der Obst- und Gartenbauverein Feuchtwangen hat ganze 2000 Liter frisch gepressten Saft an Senioren- und Pflegeheime, Kindergärten und andere soziale Einrichtungen verschenkt und viele Menschen aus Feuchtwangen und Umgebung hatten mitgeholfen. Sie hatten nämlich rund 3,5 Tonnen Äpfel, Birnen und Quitten gespendet, die dann in einer Mosterei weiterverarbeitet wurden. Nachzügler können sogar noch heute in der Mosterei Aichenzell bis 16 Uhr noch Obst nachliefern.