Feuchtwangen | Gashochdruckleitung wird verlegt

Symbolbild

In Feuchtwangen wird derzeit eine neue Gashochdruckleitung verlegt. Auf einer Länge von etwa 600 Metern läuft die dann parallel zur geplanten Feuchtwanger Westtangente. Betreut wird die gesamte Maßnahme von der N-ERGIE Netz GmbH. Für die Feuchtwanger soll es aber wohl keine Einschränkungen geben, denn die Erdgasversorgung muss nicht unterbrochen werden. Auch die Stadtwerke und die Telekom sind in dieser Zeit aktiv, denn sie verlegen Kabel, Leitungen und Leerrohre für Strom und Straßenbeleuchtung. Ende August sollen alle Arbeiten dann abgeschlossen sein.