Feuchtwangen | Kreuzgangspiele nähen Masken

©Kreuzgangspiele

Ab nächster Woche herrscht in Bayern beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr Maskenpflicht. Auch die Schneiderei der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen näht jetzt Masken. Wo sonst Bühnenkostüme zugeschnitten und genäht werden, entsteht jetzt aus Stoffresten der waschbare Mund- und Nasenschutz. Den bekommen dann nicht nur die eigenen Mitarbeiter, sondern auch die im Bauhof und der Verwaltung der Stadt. Zuerst werden die Abteilungen versorgt, die nach neuesten Anordnungen wieder öffnen dürfen und den meisten Kundenkontakt haben.