Feuchtwangen | LKW gegen PKW

Ein 40-Tonnen-Sattelzug hat zwischen Lehengütingen und Feuchtwangen ein Auto erfasst. Der 79-jährige Autofahrer hat dem Laster beim Einfahren auf die B25 die Vorfahrt genommen. Sein Wagen wird von der Fahrbahn geschleudert und kam nach ca. 20 Metern in einem Acker zum Stehen. Der Fahrer hatte aber einen Schutzengel im Auto, er wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam ins Dinkelsbühler Krankenhaus. Dem LKW-Fahrer ist nichts passiert. Es entstand ein Schaden von 11.000 Euro.