Feuchtwangen | Minimal-Lösung für Feuchtwanger Weihnachts-Zeit

Das Ansbacher Landratsamt empfiehlt den Kommunen wegen der Corona-Pandemie eigentlich in diesem Jahr ganz auf die Weihnachtsmärkte zu verzichten. Die Stadt Feuchtwangen sucht aber trotzdem nach einem Konzept, um noch Weihnachtsflair in die Stadt zu bringen. Der Gewerbeverein wollte ursprünglich den Weihnachtsmarkt auf die Mooswiese verlegen, hat aber den Antrag wieder zurückgezogen. Weil traditionell gemeinnützige Gruppen in Feuchtwangen beim Weihnachtsmarkt die Stände beschicken, will die Stadt nun einige Buden am Marktplatz zulassen. Die sollen an den Markttagen öffnen dürfen, also Freitags. Möglicherweise dürfen sie auch an Adventssamstagen öffnen.