Feuchtwangen | Mord aus Habgier – Bruder beschuldigt

Sie sollen ihre Großtante in Feuchtwangen aus Habgier ermordet haben. Vor dem Landgericht Ansbach stehen seit dem Vormittag zwei Brüder. Zum Prozessauftakt hat der Jüngere den Älteren schwer belastet. Er sagte, sein 27-jähriger Bruder habe die Tat begangen und die 84-jährige Großtante umgebracht. Er habe ihn von der Tat abhalten wollen. Das sagte der Jüngere unter Tränen aus. Die Beute der Beiden: nur etwa 300 Euro. Laut Anklage wurde die Frau geschlagen, gewürgt und getreten. Anschließend wurde sie die Kellertreppe hinuntergestoßen. Der jüngere Angeklagte wohnte während der Tatzeit bei seiner Großtante im Haus im Feuchtwanger Ortsteil Krebshof.