Feuchtwangen | Mordprozess geht weiter

Zwei Brüder aus Feuchtwangen stehen auch heute wieder vor dem Landgericht Ansbach. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: gemeinschaftlich begangener Mord an ihrer 84-jährigen Großtante.

Es schien alles auf Plädoyers und ein Urteil heute hinauszulaufen. Dann aber kündigte der Verteidiger des jüngeren Angeklagten neue Beweisanträge an. Die behandelnden Ärzte seines Mandanten sollen vor Gericht aussagen. Wenn die Kammer diesen Anträgen statt gibt, wird das Verfahren noch ein bisschen dauern. Wenn nicht, dann könnte es vergleichsweise schnell gehen. Der Sachverständige müsste noch aussagen, Staatsanwaltschaft und Verteidigung würden plädieren und das Gericht könnte sein Urteil fällen.