Feuchtwangen | Noch mehr von den Kreuzgang-Mädels

Judith Peres (Geierwally) © Forster

Die Geschichten um starke Frauen scheinen beim Kreuzgang-Publikum super anzukommen. Weil die beiden Stücke "Geierwally" und "Acht Frauen" so beliebt sind, wurden jetzt noch Zusatzvorstellungen angesetzt. Das Volksschauspiel um eine junge Frau in den Tiroler Alpen, wird zusätzlich am 6. und 12. August um jeweils 20.30 Uhr zu sehen sein. Die Krimikomödie noch ein weiteres Mal am 13. August, auch um 20.30 Uhr. Alle Infos, auch zu den Karten, gibt es im Internet auf kreuzgangspiele.de.