Feuchtwangen | Sauerei am Ortseingang

Ein Bus hat an der Feuchtwanger Stadtgrenze eine regelrechte Drecksspur hinterlassen. Anscheinend platzte eine Ölleitung und verdreckte die Fahrspur auf etwa einem Kilometer Länge. Die Freiwilligen Feuerwehren von Feuchtwangen, Aichenzell und Sommerau mussten anrücken, um das Öl zu binden und zu beseitigen.