Feuchtwangen | schlummernd gegen den Baum

Völlig übermüdet hat sich ein Mann noch ans Steuer gesetzt – und ist dabei anscheinend Opfer des berüchtigten Sekundenschlafs geworden. Laut Polizei Feuchtwangen ist der Mann zwischen Aurach und Weinberg unterwegs, als ihm schlichtweg die Augen zufallen. Er kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Am Auto entstand Totalschaden. Der Ahornbaum wurde umgeknickt – der Autofahrer blieb zum Glück unverletzt.