Feuchtwangen | Sperrstunde missachtet

Symbolbild

Der Betreiber einer Bar in Feuchtwangen hat am Wochenende gegen die geltenden Corona-Maßnahmen verstoßen. Weil der Inzidenzwert letzte Woche die erste kritische Schwelle von 35 überschritten hat, gilt im Landkreis Ansbach aktuell eine Sperrstunde von 23-6 Uhr. Die Polizei stellte bei einer Kontrolle in Feuchtwangen allerdings fest, dass sich auch nach 23 Uhr noch jede Menge Gäste in einer Bar aufhielten. Zudem war der Barbetreiber zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht im Lokal und verstieß damit gegen seine Aufsichtspflicht.