Feuchtwangen | Spielzeit XXL

Foto: Nicole Bruehl

Bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen hat jetzt der Kartenvorverkauf für die neue Saison begonnen. Mit den Abendstücken "Die Geierwally" und "Acht Frauen" als Kriminalkomödie will Intendant Johannes Kaetzler starke Frauenfiguren in den Vordergrund rücken. An der Kasse sind für die neue Spielzeit übrigens mehr Karten als sonst zu bekommen. Denn nach den Erfahrungen der letzten Jahre soll es im nächsten Jahr eine Spielzeit im XXL-Format werden. Intendant Johannes Kaetzler erklärt, warum:

"Die letzte Spielzeit und auch die Spielzeiten davor waren immer so erfolgreich, dass wir gegen Ende so viel Nachfragen nach Karten hatten, die wir nicht mehr befriedigen konnten, dass wir dachten, wir verlängern einfach die Spielzeit. Es hat sich gezeigt, wir hätten sicher nochmal Publikum so von 2.000, 3.000, 4.000 Leuten, die zu uns kommen wollen und dann wollen wir mal kucken, ob sich das bewährt, wenn wir dann eine Woche längern spielen."