Feuchtwangen | Startschuss für Bürgerbegehren 

Heute startet in Feuchtwangen eine Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren. Dahinter steckt eine Initiative von Einheimischen, die doch noch ein neues Einkaufszentrum auf dem brachliegenden Hornberger-Areal durchsetzen wollen. Wie berichtet hatte der Stadtrat Ende Mai dagegen gestimmt und damit eine hitzige Diskussion ausgelöst. Insgesamt werden 900 Unterschriften für ein Bürgerbegehren benötigt. Bis Ende Juli liegen die Listen in Feuchtwangen aus, bzw. werden die Unterschriften durch freiwillige Helfer gesammelt.