Feuchtwangen | stur und betrunken

In Feuchtwangen hat sich ein Autofahrer gleich doppelten Ärger mit der Polizei eingebrockt. Bei einer ersten Kontrolle riechen die Beamten sofort, dass der Mann betrunken am Steuer sitzt. Ein erster Test ergab fast 1,2 Promille. Die Beamten zogen seinen Führerschein ein, dann durfte er nach Hause. Doch nach nicht mal eine Stunde später erwischt ihn die Polizei wieder mit seinem Auto. Nach einer zweiten Blutentnahme behielten die Beamten dann gleich noch seinen Fahrzeugschlüssel.