Feuchtwangen | Tank aufgerissen

Auf der A7 bei Feuchtwangen-West ist ein LKW-Fahrer gegen die Außenschutzplanke gerammt. Allerdings will der Mann nichts davon bemerkt haben. Während er einfach weiterfuhr, lief aus dem aufgerissenen Tank Diesel und verschmutzte die Fahrbahn. Erst als sein Tank leer war, stoppte er zwangsläufig und rief die Polizei. Da hatte er schon eine 16 Kilometer lange Ölspur hinterlassen. Die Feuerwehr Fichtenau kam und reinigte die Fahrbahn. Gegen den LKW-Fahrer läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren.