Feuchtwangen | Umleitungen zum Wochenstart

Viele Pendler und Verkehrsteilnehmer auf der B25 bei Feuchtwangen müssen sich ab Montag auf Umleitungen einstellen - und sollten darum auch längere Fahrzeiten einplanen. Das Staatliche Bauamt lässt die Strecke gleich an zwei Stellen erneuern: zwischen Schopfloch und Dinkelsbühl.
Hier gibt es ab Montag für den Verkehr eine weiträumige Umleitung über die A7. Und die zweite Stelle betrifft das Stadtgebiet von Feuchtwangen. Hier sollen die Kreuzungen und Einmündungen an der B25 verkehrsgerechter werden. Diese Maßnahme hat das Staatliche Bauamt in mehrere Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt liegt zwischen der Ringstraße und der Unteren Torstraße. Hier gibt es erst einmal nur eine Umleitung für den Verkehr in südlicher Richtung, teilt das Bauamt mit.