Feuchtwangen | Wertvoll-Zelttage auf der Mooswiese

Das Zelt auf der Mooswiese steht – jetzt kann zwei Wochen lang gefeiert werden. Allerdings nicht beim traditionellen Fest – denn das Dekanat Feuchtwangen, die Liebenzeller Gemeinschaft und die EC Jugendarbeit laden zu den Zelttagen unter dem Motto „Wertvoll“ ein. Hintergrund ist auch das Stadtjubiläum, das heuer gefeiert wird, nämlich 1200 Jahre Feuchtwangen. Die Wurzeln gehen bis auf das Kloster zurück. Laut den Veranstaltern sollen unter anderem den Kindern christliche Werte vermittelt werden.

"Da freuen wir uns, dass Bürgermeister Patrick Ruh zugesagt hat, um auch mit dabei zu sein und auch am Programm sich aktiv beteiligen wird. Wir haben auch einen Abend, da geht's uns um die Werte unserer Gesellschaft, auch vom Grundgesetz her. Die Würde des Menschen, die Freiheit, die Meinungsfreiheit, die in unserem Land was ganz großartiges ist. Das wollen wir würdigen und haben dazu Vertreter des Stadtrates eingeladen und möchten im Anschluss an die Veranstaltung jedem Teilnehmer noch ein Grundgesetz mitgeben."

Auf der Mooswiese gibt es bis 7. Juli Kindernachmittage, Elternkaffee und Live-Musik mit verschiedenen Künstlern zu erleben. Zudem wird am Sonntag (23.6.) das Missionsfest gefeiert. Das Programm gibt’s online unter wertvoll2019.de