Fürth | Feuer in der Küche – Fünf Verletzte

In der Nähe der Fürther Gustavstraße hat es einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. Fünf Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen. Nachbarn sehen als erste, dass Rauch aus dem zweiten Geschoss eines Hauses in der Angerstraße dringt. Sie rufen die Feuerwehr. Als die eintrifft, ist die Rauchentwicklung schon so stark, dass die Einsatzkräfte schweren Atemschutz brauchen. Der Küchenbrand ist zwar schnell gelöscht, dennoch kommen fünf Hausbewohner mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Schadenshöhe ist noch offen.