Flachslanden | Schnelle Hilfe verhindert Waldbrand

Symbolbild

In Neustetten bei Flachslanden haben fleißige Helfer wohl Schlimmeres verhindert. Laut Polizei brennt dort ein Getreidefeld auf rund vier Hektar. Die Feuerwehr bekommt Hilfe von einigen Landwirten, die Wasser mit Güllefässern bringen. Damit gelingt es das Feuer einzudämmen und einen angrenzenden Wald zu retten. Etwa 70 Einsatzkräfte kämpfen gegen die Flammen.