Fränkisches Seenland | Blaualgenwarnung nur zum Teil aufgehoben

Symbolbild

Sie stinken und viele empfinden sie einfach nur eklig: Blaualgen. Diese trüben dann oft den Spaß im Wasser. Das Fränkische Seenland hat schon sehr lange mit dem Problem zu kämpfen. Aktuell gibt es eine Badewarnung am Altmühlsee wegen der Blaualgen. Und zwar am Seezentrum Schlungenhof und in Wald. Am Seezentrum in Muhr ist die Badewarnung hingegen seit gestern wieder aufgehoben worden, so das Wasserwirtschaftsamt Ansbach auf Nachfrage. Mehrere Maßnahmen sind bereits ergriffen worden. Ganz verschwinden werden die Blaualgen aber nicht, so Abteilungsleiterin Helga Pfitzinger-Schiele: