Fränkisches Seenland | Brombachsee muss aushelfen

Brombachsee - Thomas Keller (Leiter des Ansbacher Wirtschaftsamtes)

Wie berichtet wird seit genau einer Woche Wasser aus dem Großen Brombachsee in die südlich gelegenen Flüsse abgeleitet. Wegen der langen Hitzewelle sind die Pegelstände dort extrem niedrig. Pro Sekunde fließen rund 11 Kubikmeter Wasser ab, das entspricht der Menge von über 70 Badewannen. Zuletzt war so eine extreme Maßnahme im Jahr 1999 nötig. Bei einem Pressetermin vor Ort hat Thomas Keller vom Wasserwirtschaftsamt Ansbach über die Abflusssituation aufgeklärt. Den Badespaß oder die Schifffahrt am Großen Brombachsee wird das in den nächsten Wochen aber nicht trüben.