Frickenfelden | FC Frickenfelden gewinnt Heizomat-Hetzner-Challenge

Drei Wochen sind die Mitglieder aus acht Vereinen gelaufen ohne Ende – jetzt ist sie beendet, die Heizomat-Hetzner-Challenge, präsentiert von Radio 8. Durchgesetzt hat sich am Ende der FC Frickenfelden, der fast vom ersten Tag an in Führung gewesen ist. Organisator Frank Reißlein vom SV Unterwurmbach freut sich aber vor allem darüber, wie gut die erste Ausgabe der Challenge insgesamt bei den Vereinen angekommen ist:

 Alle Vereine erhalten jetzt einen Anteil an den 25.000 Euro Spendengeldern, die zum Großteil von den Firmen Heizomat und Hetzner Online zur Verfügung gestellt worden sind. Das Geld wird dabei zum Teil auch an bestimmte Einrichtungen weitergereicht, beispielsweise an die örtlichen Kindergärten oder die Jugendhilfe.