Fürth | Auf rot/weiß folgt rot

Symbolbild

Das Kriegerdenkmal in Fürth ist jetzt bereits zum zweiten Mal beschmiert worden. Bereits Anfang Dezember beschmierten unbekannte Täter das Kriegerdenkmal in der Otto-Seeling-Promenade mit roter und weißer Farbe. Nach der Reinigung ist es jetzt neuerdings rot. Die Kripo Fürth hat deswegen die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob eventuell Zusammenhänge mit ähnlichen Fällen in Erlangen und Nürnberg bestehen. Laut Polizei liegt der entstandene Sachschaden bei rund 1000 Euro.