Fürth | Ausraster in den eigenen vier Wänden

In Fürth hat eine 29-Jährige heute Nacht völlig die Beherrschung verloren. Sie und ihr Verlobter geraten zunächst so sehr in Streit, dass Nachbarn die Polizei rufen. Außerdem demoliert sie die gesamte Wohnung. Der Verlobte ist schon längst vor der tobenden Frau geflüchtet, als die Polizei kommt. Sie geht sofort auf die Beamten los und kann nur mit Zwang gefesselt werden. Weil sie auch völlig betrunken ist, verbringt die Frau eine Nacht in der Ausnüchterungszelle. Während sie am Morgen wieder in ihre demolierte Wohnung durfte, leitet die Polizei jetzt mehrere Strafverfahren gegen sie ein - unter anderem wegen Angriff auf Polizeibeamte und Körperverletzung.