Fürth | Baubeginn für Psychiatrische Klinik

Die Baugenehmigung ist erteilt und alle Vorplanungen abgeschlossen. Im Mai startet in Fürth der Bau einer neuen Psychiatrischen Klinik der Bezirkskliniken Mittelfranken. Angefangen wird mit der Stromerschließung, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Bauantrag wurde aber schon Anfang 2016 gestell. Es gab dann aber massive Verzögerungen, weil unter der Zufahrtstraße zu dem Gelände ein altes unterirdisches Stollensystem gefunden wurde. Es musste geprüft werden, ob sich das auch auf das Baugelände erstreckt, denn das hätte die Statik des geplanten Neubaus gefährden können. Nachdem sich die Befürchtungen nicht bestätigt hatten, konnte die Genehmigung erteilt werden. Aktuell laufen europaweite Ausschreibungen für den Rohbau, der dann im September errichtet werden soll.